Liquere | Bierspezi Hoheluft

Liquere

angezeigte Produkte: 1 bis 12 (von 12 insgesamt)
Averna Amaro Siciliano 0,7L

Produkt: Averna Amaro Siciliano  29% vol.   Information: Der Amaro Siciliano aus dem Familienbetrieb Averna gehört zu den beliebtesten Getränken Italiens. Jede Bar und jedes Restaurant bietet den Kräuterbitter an. Der Amaro Siciliano wird traditionell pur getrunken und eignet sich als wohlschmeckender, nicht zu scharfer Digestif. Der Likör schmeckt aber auch auf Eis, mit Zitronen- oder Blutorangensaft sowie als Cocktail oder Longdrink. Den Kräuterlikör, der einen Alkoholgehalt von 29% Vol. hat, zeichnet ein kräftiger, herzhafter Geschmack nach Kräutern aus. Verfeinert wird der Amaro Siciliano durch leichte Fruchtnoten. Insgesamt handelt es sich bei dem Averna um einen süffigen, keinesfalls scharfen Kräuterbitter. Seinen Ursprung hat der Likör Amaro Siciliano in der Stadt Caltanissetta auf der italienischen Insel Sizilien. Ein Kapuzinermönch gab das Geheimrezept 1868, kurz vor seinem Tod, an die Familie Averna weiter. Der Kräuterlikör besteht aus 60 verschiedenen Kräutern, Wurzeln und Fruchtschalen. Die Zutaten werden per Handarbeit verarbeitet und mit reinem Alkohol sowie Zuckersirup und gebranntem Zucker vermischt. Der Amaro Siciliano lagert ca. 2 Monate. Farbstoff: ja   Vertrieb: Fratelli Averna S.P.A. Caltanissetta   Herkunft: Italien

14.95EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 21.36EUR / 1 Liter

Baileys Irish Cream 0,7L

Produkt: Baileys  17% vol.   Information: Es ist noch immer nicht ganz geklärt, woher die Firma Baileys ihren Namen hat. Klar ist mittlerweile nur, dass der vermeintliche Namensgeber Andrew Bailey wohl nie existiert hat, wie fälschlicherweise oft behauptet wurde. Klar ist aber, dass der irische Likör seit 1974 im Vereinigten Königreich vertrieben wird und 1979 den Sprung in den gesamteuropäischen Markt schaffte. Baileys steht mittlerweile unter dem Dach des Spirituosenkonzerns Diageo. Die Marke Baileys ist jedoch alleine für über die Hälfte aller irischen Spirituosenexporte verantwortlich. Darüber hinaus führt Baileys den Markt der Creamliköre mit rund 50% Marktanteil an. Die Erfolgsgeschichte der Firma begann selbstverständlich auch mit dem Cremelikör Baileys Original Irish Cream höchst selbst. Es handelt sich dabei um einen irischen Creamlikör, gemischt aus originalem irischen Whisky und Sahne, dazu ein klein wenig Kakao und Vanille zur Abrundung. Die Abfüllung bei 17 %Vol. Alkohol erfolgt ganz ohne Konservierungsstoffe, da der Alkohol die frische der Sahne bis mindestens 2 Jahre nach Abfüllung garantiert. Baileys überzeugte in den letzten Jahren auch immer wieder mit Sonderabfüllungen ihres Sahnelikör, wie zum Beispiel Caramel, Hazelnut, oder wie zuletzt einem Likör aus echter belgischer Schokolade. Das Original ist und bleibt aber nur die Baileys Irish Cream. Die Qualität des Originals überzeugt mittlerweile weltweit. Zuletzt räumte es auf der San Francisco World Spirits Competition 2012 Gold ab, 2011 sogar Doppel Gold und es erhielt 95 von 100 Punkten beim Wine Enthusiast Rating. Da Bleibt nur: Probieren und lieben lernen! Genossen wird der Baileys Original Irish Cream am besten kühl, auch gerne auf Eis. Baileys schmeckt jedoch am aller besten als Topping für Süßspeisen wie Kuchen oder einfach auf Eiscreme und in diversen Cocktailvariation, bevorzugt in kaffeehaltigen. Mit dem Geschmack von Kaffee kommen die Aromen des Baileys Creamlikörs am besten zur Geltung. Farbstoff: Ja Allergene: enthält Milch   Vertrieb: Diageo Deutschland GmbH Reeperbahn 1 20359 Hamburg   Herkunft: Ireland

14.50EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 20.71EUR / 1 Liter

Cointreau 0,7L

Produkt: Cointreau  40% vol.   Information: Er ist die Legende unter den Orangenlikören. Auf eine bereits 150-jährige Tradition blickt der Cointreau zurück. In dieser Zeit wurde das Rezept nicht verändert. Durch die sorgfältige Auswahl der Zutaten erreicht der Cointreau ein vollkommenes Gleichgewicht zwischen einer bitteren und süßen Note. Um diese Ausgewogenheit zu erreichen werden nur sonnengetrocknete Orangenschalen von verschiedenfarbigen Orangenfrüchten verwendet. Weitere Zutaten sind nur Alkohol, Zucker und Wasser. Der Cointreau Orangenlikör verkörpert eine besondere Geschmacksvielfalt: Er ist zugleich intensiv und doch sanft, wärmend und gleichzeitig erfrischend. Zunächst ist Cointreau klar und durchsichtig, wird aber durch Berührung mit Eis milchig trüb. Dieser Likör sollte in keiner Bar fehlen.   Vertrieb: Cointreau 49124 Saint Barthelemy D'Anjou France   Herkunft: Frankreich

21.00EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 30.00EUR / 1 Liter

Creme de Cassis Cassissee 0,7L

Produkt: Creme de Cassis  16% vol.   Information: Der französische Name für die schwarze Johannesbeere gab diesem fruchtigen Likör seinen klanghaften Namen. Der Zusatz "Creme" sagt aus, dass es sich um einen Likör von besonders dickflüssiger Konsistenz handelt. "Cassis deDijon" ist eine geschützte Bezeichnung, die nur ein Cassis tragen darf, der aus Dijon stammt und dort nach den strengen Regeln der Cassisproduktion hergestellt wird. Zu den Besonderheiten der Herstellungsweise gehört die Auflage, dass nur frische Früchte verwendet werden dürfen, die zudem aus Frankreich stammen müssen. Cassissée aus dem traditionsbewussten Hause L´Heritier Guyot wird ausschließlich aus erntefrischen, ganzen Johannisbeeren hergestellt. Die sorgfältige Auswahl der Früchte und das schonende Herstellungsverfahren machten das Unternehmen zu dem größten Cassis-Produzenten und Marktführer in Frankreich. Zwei Monate ziehen die schwarzen Johannisbeeren der Sorten "Noir de Bourgogne" und "Royal de Naple" im Alkohol. Der Cassissée Creme De Cassis aus Dijon eignet sich hervorragend zum Mixen von fruchtigen Cocktails oder als Zutat für den legendären Kir. Farbstoff: Ja Vertrieb: BORCO-MARKEN-IMPORT MATTHIESEN GMBH & CO. KG Winsbergring 12-22 22525 Hamburg   Herkunft: Frankreich

10.95EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 15.64EUR / 1 Liter

Grand Marnier 0,7L

Produkt: Grand Marnier Liqueur Orange & Cognac 0,7L    40% vol
  Farbstoff: JA      Hersteller: Diageo Deutschland GmbH Reeperbahn 1 20359 Hamburg     Herkunft: Frankreich

21.95EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 31.36EUR / 1 Liter

Jägermeister 0,35L

Produkt: Jägermeister  35% vol.   Information: Jägermeister ist ein weltbekannter Kräuterbitter aus Wolfenbüttel, einer kleinen Stadt südlich von Braunschweig. Bereits 1934 auf den deutschen Markt eingeführt, entwickelte es sich schnell zum meist verkauften Kräuterbitter Deutschlands. Heute wird Jägermeister in über 80 Ländern auf der ganzen Welt verkauft. Somit ist der internationale Markt längst gewichtiger als der heimische. Der Name Jägermeister stammt von einer bereits Jahrhunderte alten Berufsbezeichnung. Diese benennt einen Forst- und Jagdaufsichtsbeamten. Erfinder des Kräuterbitters, Curt Mast, war selbst leidenschaftlicher Jäger. Dies gilt als maßgeblicher Grund für die Namensgebung. Das markante Firmenlogo mit dem Hirschkopf, in dessen Geweih ein Kreuz schwebt, referiert auf die Hubertus-Sage. Da der heilige Hubertus seit dem Mittelalter als Schutzpatron der Jäger gilt, schließt das Markenlogo direkt an den Markennamen Jägermeister an. Seit den 1970er Jahren betrieb die Firma starkes Sponsoring im Leistungssport, wodurch sie größere Beliebtheit errang, und seit den 1990er Jahren wurde ein sehr viel jüngeres Image gepflegt, was den Kräuterbitter vor allem auch in den USA sehr beliebt machte.   Der Kräuterbitter Jägermeister wird auf Grundlage einer speziellen Rezeptur aus 56 Kräutern hergestellt und hat einen Alkoholgehalt von 35 % vol. Die Grundlage des fertigen Getränks wird bis heute nur in Wolfenbüttel hergestellt. Die Lizenznehmer geben lediglich Wasser, Alkohol und Zucker dazu. Die klassische und bis heute weit verbreitetste Form des Verzehrs ist als Shot (Kurzer), gekühlt aus einem 2 cl Glas. Jedoch erfreut sich Jägermeister auch als Zutat für Cocktails oder Longdrinks großer Beliebtheit. So wird der Kräuterbitter gerne mit Orangensaft oder Cola gemischt. Auch die Variante mit Energy-Drink (Jäger-Bomb) ist gängig und wird seit längerem gern getrunken. Experimentierfreudige sollten auch die Mischung mit Tonic Water, Ginger Beer oder Mate einmal ausprobieren. Farbstoff: ja Vertrieb: Mast-Jägermeister SE Jägermeisterstraße 7 – 15 38296 Wolfenbüttel   Herkunft: Deutschland

6.95EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 19.86EUR / 1 Liter

Jägermeister 0,7L

Produkt: Jägermeister  35% vol.   Information: Jägermeister ist ein weltbekannter Kräuterbitter aus Wolfenbüttel, einer kleinen Stadt südlich von Braunschweig. Bereits 1934 auf den deutschen Markt eingeführt, entwickelte es sich schnell zum meist verkauften Kräuterbitter Deutschlands. Heute wird Jägermeister in über 80 Ländern auf der ganzen Welt verkauft. Somit ist der internationale Markt längst gewichtiger als der heimische. Der Name Jägermeister stammt von einer bereits Jahrhunderte alten Berufsbezeichnung. Diese benennt einen Forst- und Jagdaufsichtsbeamten. Erfinder des Kräuterbitters, Curt Mast, war selbst leidenschaftlicher Jäger. Dies gilt als maßgeblicher Grund für die Namensgebung. Das markante Firmenlogo mit dem Hirschkopf, in dessen Geweih ein Kreuz schwebt, referiert auf die Hubertus-Sage. Da der heilige Hubertus seit dem Mittelalter als Schutzpatron der Jäger gilt, schließt das Markenlogo direkt an den Markennamen Jägermeister an. Seit den 1970er Jahren betrieb die Firma starkes Sponsoring im Leistungssport, wodurch sie größere Beliebtheit errang, und seit den 1990er Jahren wurde ein sehr viel jüngeres Image gepflegt, was den Kräuterbitter vor allem auch in den USA sehr beliebt machte.   Der Kräuterbitter Jägermeister wird auf Grundlage einer speziellen Rezeptur aus 56 Kräutern hergestellt und hat einen Alkoholgehalt von 35 % vol. Die Grundlage des fertigen Getränks wird bis heute nur in Wolfenbüttel hergestellt. Die Lizenznehmer geben lediglich Wasser, Alkohol und Zucker dazu. Die klassische und bis heute weit verbreitetste Form des Verzehrs ist als Shot (Kurzer), gekühlt aus einem 2 cl Glas. Jedoch erfreut sich Jägermeister auch als Zutat für Cocktails oder Longdrinks großer Beliebtheit. So wird der Kräuterbitter gerne mit Orangensaft oder Cola gemischt. Auch die Variante mit Energy-Drink (Jäger-Bomb) ist gängig und wird seit längerem gern getrunken. Experimentierfreudige sollten auch die Mischung mit Tonic Water, Ginger Beer oder Mate einmal ausprobieren. Farbstoff: ja Vertrieb: Mast-Jägermeister SE Jägermeisterstraße 7 – 15 38296 Wolfenbüttel   Herkunft: Deutschland

12.50EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 17.86EUR / 1 Liter

Jägermeister 1L

Produkt: Jägermeister  35% vol.   Information: Jägermeister ist ein weltbekannter Kräuterbitter aus Wolfenbüttel, einer kleinen Stadt südlich von Braunschweig. Bereits 1934 auf den deutschen Markt eingeführt, entwickelte es sich schnell zum meist verkauften Kräuterbitter Deutschlands. Heute wird Jägermeister in über 80 Ländern auf der ganzen Welt verkauft. Somit ist der internationale Markt längst gewichtiger als der heimische. Der Name Jägermeister stammt von einer bereits Jahrhunderte alten Berufsbezeichnung. Diese benennt einen Forst- und Jagdaufsichtsbeamten. Erfinder des Kräuterbitters, Curt Mast, war selbst leidenschaftlicher Jäger. Dies gilt als maßgeblicher Grund für die Namensgebung. Das markante Firmenlogo mit dem Hirschkopf, in dessen Geweih ein Kreuz schwebt, referiert auf die Hubertus-Sage. Da der heilige Hubertus seit dem Mittelalter als Schutzpatron der Jäger gilt, schließt das Markenlogo direkt an den Markennamen Jägermeister an. Seit den 1970er Jahren betrieb die Firma starkes Sponsoring im Leistungssport, wodurch sie größere Beliebtheit errang, und seit den 1990er Jahren wurde ein sehr viel jüngeres Image gepflegt, was den Kräuterbitter vor allem auch in den USA sehr beliebt machte.   Der Kräuterbitter Jägermeister wird auf Grundlage einer speziellen Rezeptur aus 56 Kräutern hergestellt und hat einen Alkoholgehalt von 35 % vol. Die Grundlage des fertigen Getränks wird bis heute nur in Wolfenbüttel hergestellt. Die Lizenznehmer geben lediglich Wasser, Alkohol und Zucker dazu. Die klassische und bis heute weit verbreitetste Form des Verzehrs ist als Shot (Kurzer), gekühlt aus einem 2 cl Glas. Jedoch erfreut sich Jägermeister auch als Zutat für Cocktails oder Longdrinks großer Beliebtheit. So wird der Kräuterbitter gerne mit Orangensaft oder Cola gemischt. Auch die Variante mit Energy-Drink (Jäger-Bomb) ist gängig und wird seit längerem gern getrunken. Experimentierfreudige sollten auch die Mischung mit Tonic Water, Ginger Beer oder Mate einmal ausprobieren. Farbstoff: ja   Vertrieb: Mast-Jägermeister SE Jägermeisterstraße 7 – 15 38296 Wolfenbüttel   Herkunft: Deutschland

18.95EUR
[zzgl. Lieferkosten]

Kahlua 0,7L

 Produkt: Kahlua  20% vol.   Information: Die Geschichte dieses Kaffeelikörs nahm ihren Anfang in den Bergen von Veracruz, wo die Kaffeebohnen inmitten der Sagen und Mythen über die Maya heranreifen. Vor diesem Hintergrund entwickelte auch der Kahlua einen dunklen und mystischen Charakter. Sein Geschmack ist so reich und vielschichtig wie die Region aus der er stammt. Sein Aroma enthält zarte Noten von Rum, Vanille und Karamell, umhüllt von dem intensiven Geschmack handgepflückter Arabicabohnen. Die Vielschichtigkeit des Kahlua Coffee Liqueurs zeichnet ihn sowohl für den puren Genuss als auch für den Einsatz in Cocktails aus. Der Kahlua verleiht dem berühmten „White Russian“ seinen mystischen Touch. Sein unverfälschter Geschmack lässt sich jedoch am besten auf Eis genießen. Vertrieb: Pernod Ricard Deutschland GmbH Habsburgerring 2 50674 Köln   Herkunft: Ireland

13.50EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 0.00EUR / 1 Liter

Licor 43 0,7L

Produkt: Licor 43  31% vol.   Information: Licor 43, auch unter seinem spanischen Namen "Cuarenta y Tres" bekannt, ist ein leckerer Likör aus dem spanischen Cartagena, wo 1924 die Brüder Angel und Diego Zamora eine alte Brennerei erwerben. Dort fanden sie ein altes Rezept vor, das angeblich bis auf die Römerzeit zurückgeht, als Spanien als "Provinz Hispania" Teil des römischen Weltreiches war. Die Zamora-Brüder entwickeln das Rezept weiter und stellen durch moderne Produktionsmethoden eine beständige hervorragende Qualität sicher, die den Licor 43 bald zum Marktführer in ganz Spanien macht. Heute ist Licor 43 in vielen Ländern der Welt anzutreffen, wo er echtes spanisches Lebensgefühl vermittelt! Abgefüllt wird Licor 43 mit einem Alkoholgehalt von 31% in eigens designte Flaschen, deren Hals den lateinischen Spruch "fama volat" aus der Aeneis des Vergil trägt: "Guter Ruf verbreitet sich wie im Flug"! Die Herstellung von Licor 43 erfolgt durch Mazeration von insgesamt 43 teils geheimen Kräutern und Botanicals (daher der Name "Licor 43"!), darunter vor allem echte Vanille, Zitrusfrüchte sowie eine ganze Reihe von würzenden und aromatisierenden weiteren Zutaten. Er stellt sich im Glas mit einer intensiven bernsteingoldenen Farbe vor und verströmt ein dezentes Aroma, das von einer deutlichen Süße und feiner Vanille geprägt wird. Von hoher Viskosität, ist der Licor 43 von sehr mundfüllendem Charakter und dennoch leichtem Körper, der durch seinen süß-würzigen und samtig-weichen Geschmack besticht. Genießen Sie den Licor 43 entweder pur, auf Eis oder vor allem auch als Grundlage für leckere Longdrinks, allen voran den berühmten "Blanco 43": mischen Sie Blanco 43 im Verhältnis 1.3 mit kalter Milch und servieren Sie diesen Longdrink Ihren Gästen on the rocks - die perfekte Erfrischung für heiße Tage! - Ein Gedicht ist auch Licor 43 im selben Mischungsverhältnis mit Maracujasaft oder mit Orangensaft - unbedingt probieren! Farbstoff: ja   Vertrieb: DZ Licores S.L. C/Silicio,10 Cartagena   Herkunft: Spanien

15.50EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 22.14EUR / 1 Liter

Lillet blanc 0,75L

Produkt: Pisco Control 43% vol.   Information: Lillet blanc des französischen Produzenten Lillet Frères ist ein Wein-Apéritif, der 1887 kreiert wurde, nur wenige Jahre nach Gründung des Unternehmens 1872. Durch die Lage im wenig südlich von Bordeaux gelegenen Podensac war Wein aus Bordeaux die natürliche Grundlage für diesen Apéritif, der heute wie früher aus 85% Weisswein und 15% Fruchtlikör besteht. Das Originalrezept geht auf Pater Kermann zurück, der während eines mehrjährigen Aufenthaltes in Brasilien das Chinin kennen lernte und es nach seiner Rückkehr nach Bordeaux den Apéritifmischungen auf Basis von Wein zusetzte, mit welchen er experimentierte. Der von ihm schließlich für gut befundene Apéritif schlug beim Publikum so ein, dass die eigens gegründete Firma damit Weltruhm erlangen sollte. Neben Weisswein aus Bordeaux ist ein Likör für den besonderen Geschmack des Lillet blanc verantwortlich, der aus spanischen Orangenschalen, haitianischen Pomeranzenschalen und grünen Orangen aus dem Maghreb hergestellt wird, die mehrere Monate in Alkohol mazerieren. Nach der Vermischung mit Weisswein aus Bordeaux darf das Ergebnis mehrere Monate in traditionellen Eichenfässern, den Barriques, reifen und wird schließlich mit einem Alkoholgehalt von 17% abgefüllt. Dieser Apéritif ist von hellgoldener Farbe und entwickelt ein intensives Bouquet mit fruchtigen Aromen von Orangen und Honig. 1987 erfolgte eine Modernisierung des Originalrezepts, durch die der früher bitter-süße einem heute leichten und fruchtigen Geschmack wich, der den aktuellen Kundenbedürfnissen besser entspricht. Durch seine großartige Geschmackskomposition ist dieser Apéritif sehr vielseitig verwendbar und hat einen festen Platz in gehobenen Bars der ganzen Welt! Probieren Sie zum Beispiel einmal einen "Lillet-Berry" (mit Russian Wild Berry) oder einen "Lillet-Vive" (mit Tonic Water), Sie werden erstaunt sein, wie hervorragend diese und weitere Longdrinks und Cocktails mit dem französischen Wein-Apéritif schmecken!   Farbstoff: ja Allergene: enthält Sulfite   Vertrieb: Pernod Ricard Deutschland GmbH  Habsburgerring 2 50674 Köln   Herkunft: Frankreich

14.95EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 19.93EUR / 1 Liter

Pimm´s 0,7L

Produkt: Pimm´s No.1   25% vol.   Information: Wer auf der nächsten sommerlichen Gartenparty oder Ähnlichem "very british" agieren möchte, der liegt mit Pimm’s No. 1 genau richtig. Das englische Kultgetränk ist eine likörhaltige Spirituose, die mit sorgsam ausgewählten (geheim gehaltenen) Gewürzen, Früchten und einer alkoholhaltigen Basis aus Gin geschaffen wurde. Da Gin bereist selbst mit einer Vielzahl an köstlichen Botanicals und Aromen aufwartet, haben wir es bei Pimms mit einem wunderbar vielseitigen Getränk zu tun, das perfekt als Digestif fungieren kann.   Unkompliziert wie er ist, funktioniert Pimm’s No.1 vor allem in Kombination mit Softdrinks wie Tonic Water, Ginger Ale und vor allem Limonade. Für einen stilechten "Cup No. 1" geben Sie wahlweise Zitronen-, Orangen- oder Gurkenscheiben, etwas frischen Borretsch, Erdbeeren und vor allem Minzblätter hinzu und fertig ist Ihr Summer Cup!   Pimm’s geht auf den gleichnamigen Barbesitzer James Pimm zurück, der 1840 in seiner Londoner Oyster Bar den populären Drink "Cup No.1" schuf. Schnell gelangte er zu allgemeiner Beliebtheit und so großer Nachfrage, dass James Pimm umsattelte und seinen Likör alsbald professionell vertrieb. Weitere Variationen von No.2 bis No.6 folgten vom 19. Jahrhundert bis in die 1960er Jahre und variieren jeweils im Grundalkohol. In den 70ern ging die Nachfrage soweit zurück, dass die Produktion der Nummern 2 bis 5 eingestellt worden war. Doch gerade in letzter Zeit erfreut sich Pimm’s als wahres Vintage-Getränk einer neuen Beliebtheit, die dazu führte, dass seit 2005 ein spezieller Winter Cup für die kältere Jahreszeit auf dem Markt ist. Er glänzt mit Orangen und Wintergewürzen und basiert auf Pimm’s 3 mit seiner Brandy-Basis. Und seit kurzem dürfen wir uns am frühlingshaft leichten Pimm’s Blackberry & Elderflower erfreuen. Farbstoff: Zuckerkulör   Vertrieb: Diageo Deutschland GmbH Reeperbahn 1 20359 Hamburg   Herkunft: UK

15.99EUR
[zzgl. Lieferkosten]
Grundpreis: 22.84EUR / 1 Liter

angezeigte Produkte: 1 bis 12 (von 12 insgesamt)
Social Networking
Facebook